Organisation und Zuständigkeiten für Social Media im Marketing

Obwohl die Produktivitäts- und Einsparungseffekte eher im internen Einsatz von Enterprise 2.0 zu erwarten sind, in der Kollaboration, Innovation und Prozessoptimierung, ist ein wichtiger Akteur für Social Media in den Unternehmen der Marketingbereich. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: Der Marketingbereich hat eine eindeutige und klar geregelte thematische Zuständigkeit. Werfen wir zunächst einen Blick […]

Lesen Sie weiter —

Social Business: Wer sind die treibenden Kräfte bei der Einführung?

Wie Altimeter in ihrer Studie 2013 feststellt, drängen soziale Mechanismen mittlerweile in alle Unternehmensbereiche vor. Durch die Möglichkeiten der sozialen Vernetzung rücken die einzelnen Bereiche näher zusammen, während die Interdependenz zunimmt.

Lesen Sie weiter —

Social Media im Enterprise 2.0

Der Einsatz von Social Media in Unternehmen wird aktuell viel diskutiert und untersucht (z.B. news aktuell und Faktenkontor). Die Bedeutung von Social Media wird zwar von Marketing und Presse sowie Agenturen meist sehr hoch eingeschätzt, dennoch werden von Unternehmensseite nur geringe Budgets dafür eingeplant und kaum Strategien entwickelt. Oft nicht betriebswirtschaftlich oder technisch erklärbar, sondern […]

Lesen Sie weiter —

Digitale Kommunikation (Teil 6): Soziale Kommunikation

Dieser Beitrag ist Teil 5 von 7 in der Reihe Digitale Kommunikation

Beiträge der Reihe: Digitale Kommunikation In Teil 6 der Serie Digitale Kommunikation geht es um soziale Kommunikationskonzepte. Kommunikationskanäle mit Kundendialog Blogs dienen der Schaffung eines schnellen Informationszugangs, der durch seinen teils persönlichen, teils informellen Charakter die Vertrauensposition zum Unternehmen stärken soll. Darüber hinaus bietet er eine direkte Feedbackmöglichkeit für Nutzerkommentare und Bewertungen, die sonst nur […]

Lesen Sie weiter —

Digitale Kommunikation (Teil 3): Verlinkungsstrategien

Dieser Beitrag ist Teil 2 von 7 in der Reihe Digitale Kommunikation

Beiträge der Reihe: Digitale Kommunikation In Teil 3 der Serie Digitale Kommunikation geht es um Verlinkungsstrategien von heute und morgen. Geringer Verlinkungsgrad ohne Linkstrategie Website Verlinkungen werden bislang sehr stiefmütterlich behandelt. Das wird in Zukunft eine zentrale Marketing- und Kommunikationsaufgabe werden. Outbound Links, also Links, die ich von meinem Inhalt zum Inhalt einer anderen Website […]

Lesen Sie weiter —

Digitale Kommunikation (Teil 2): Navigationsstrategien

Dieser Beitrag ist Teil 1 von 7 in der Reihe Digitale Kommunikation

Beiträge der Reihe: Digitale Kommunikation In Teil 2 der Serie Digitale Kommunikation geht es um Navigationsstrategien von heute und morgen. Vorgedachter Einstieg und starre Navigation Einstiege und Navigation über Geschäftsfelder, Marken und Produkte gehören der Vergangenheit an. Auch die vermeintlich innovativeren Zugänge, die versuchen, Zielgruppen anzusprechen, sind nicht mehr zeitgemäß. Die Zielgruppe von morgen ist […]

Lesen Sie weiter —

Corporate Web 2.0

Das Marktfoschungsinstitut Forrester hat auf seinem Blog angekündigt, sich zukünftig stärker um die Frage, wie Web 2.0-Techologien in Unternehmen genutzt werden können, zu kümmern. Konnte man in der Diskussion mit Unternehmen zum Einsatz von Web 2.0 bislang manchmal strikte, teilweise auch emotionale Ablehnung oder zumindest Unverständnis erkennen, sieht Josh Bernoff, Analyst bei Forrester, nun ein […]

Lesen Sie weiter —

Mund-zu-Mund-Marketing: Ein Erfolgsrezept für erfolgreiche Unternehmen

Die Studie von Nora Barnes und Eric Mattson über die Inc. 500 hat uns neugierig gemacht, mehr über die Erfolgsfaktoren der am schnellsten wachsenden 500 US Unternehmen zu erfahren. Bereits in der September-Printausgabe von Inc. 500 aus dem Jahr 2006 wurde eine Tabelle veröffentlicht, die zeigt, in welche Werbeformen die erfolgreichen Unternehmen investieren: 1. Mund-zu-Mund-Marketing: […]

Lesen Sie weiter —

Kundengemeinschaften im Web 2.0 (White Paper)

Ein Unternehmen steht vor der Entscheidung, ein Kundenbeziehungsprogramm über das Internet unter Einsatz neuer Technologien aufzusetzen. Vor dem Hintergrund, dass längst nicht mehr jedes Produkt und jede Dienstleistung durch Vertriebsmitarbeiter persönlich vermarktet werden können, da deren Breite und Tiefe sowie die Vielfalt der Zusammenhänge von Einzelpersonen nicht mehr erfasst werden können, entsteht die Notwendigkeit, andere […]

Lesen Sie weiter —

How-To: Winning at Word of Mouth Internally

Kira Wampler, senior marketing manager for Intuit, shares her tips on how she garnered support for word of mouth marketing programs internally: Tip #1. Identify mavens, connectors and sales people Tip #2. Give them a home Tip #3. Offer relevant and desirable information Tip #4. Evangelize like crazy Tip #5. Dive in and participate

Lesen Sie weiter —