Arbeitswelt und Organisation im Wandel

Unsere neue Studie zur Arbeitswelt und Organisation im Zeitalter der Digitalisierung ist jetzt online: https://t.co/t5aLmZe2fk #cebiteda — centrestage (@centrestage) March 15, 2016

Lesen Sie weiter —

KnowTech 2014

  Katharina Perschke von Bosch und Martina Göhring von centrestage werden am 16. Oktober 2014 auf der KnowTech in Hanau zum Berufsbild Interner Community Manager berichten. Zum Vortrag ….

Lesen Sie weiter —

Communitys und Engagement

Die Gallup Statistik ist zwar schon mehrfach in Blogs und Presse verwendet worden. Sie beeindruckt mich aber immer wieder aufs neue und ich kann die Daten irgendwie kaum glauben. Offensichtlich hatte ich in meinem Arbeitsleben vor allem mit einer Minderheit zu tun. Vorgesetzte, Kollegen und Partner waren immer hochengagiert. Nochmals zur Erinnerung: nach Gallup wird […]

Lesen Sie weiter —

Communitys und die Führungskultur

Was erwarten Führungskräfte von einem Corporate Social Network bzw. von Unternehmensinternen Communitys? Wir befragten Führungskräfte in verschiedenen Unternehmen im Rahmen unserer Reverse Mentoring Maßnahmen. Das Ergebnis ist daher auch nicht repräsentativ, soll aber zwei Richtungen aufzeigen, mit welch unterschiedlichen Strategien die Unternehmen Enterprise 2.0 bzw. Social Collaboration starten.

Lesen Sie weiter —

Communitys und die Arbeitsorganisation

Schaut man auf die aktuellen Themen der Veranstaltungen zu Enterprise 2.0 und Social Business fällt auf, dass wir in eine neue Phase kommen. Nach Diskussionen um Enterprise Social Netzwerke und Intranet, Best Practices, Treiber, Herausforderungen, Einführungs- und Kommunikationsstrategien, Enabling und ähnliche Themen kommen wir jetzt zu den Schlüsselthemen für eine nachhaltige Transformation, zu organisatorischen Maßnahmen […]

Lesen Sie weiter —

Social Adoption im Enterprise 2.0: Vorgehen

Im ersten Beitrag ging es um die Erfahrungen bei der Social Adoption im Enterprise 2.0. Zwei Erkenntnisse standen dabei im Mittelpunkt: Mitarbeiter reagieren aufgrund ihrer Sozialisation unterschiedlich auf den Adoptionsprozess, entsprechend werden sich die geeigneten Maßnahmen unterscheiden. Und es muss erst eine kritische Masse (Majority) erreicht werden, damit der Adoptionsprozess zum Selbstläufer wird. In diesem […]

Lesen Sie weiter —

Community Management: qualifiziert-zertifiziert-los gehts!

Ich bin ein Certified Community Manager! Der erste Kurs zum zertifizierten Community Manager bzw. Managerin bei Bosch ist erfolgreich absolviert. Das waren zehn Wochen, in denen die intrinsische Motivation der Teilnehmer sehr stark gefördert und dadurch ein starker Teamspirit erzeugt wurde. In Co-Creation, Kollaboration, Diskussionen und Abstimmungen im Lernteam entstanden bemerkenswerte Beiträge. Hinzu kamen für […]

Lesen Sie weiter —

Lernen im Enterprise 2.0

In Ergänzung zum Enterprise 2.0 Rundflug mit Anja und Jan von Communardo auf die Frage “Wie lernt man Kollaboration?” habe ich hier die wesentlichen Lernprinzipien zusammengestellt, nach denen wir unsere Qualifizierung und Enabling-Programme in Online Kursen und Lerncommunities aufbauen: Prinzip Collaborative Learning: Lernende erarbeiten kollaborativ in selbstorganisierten Teams Aufgaben, wie sie es später auch im […]

Lesen Sie weiter —

Die Community: Organisationsmodell im Enterprise 2.0

Welches Organisationsmodell wird im Enterprise 2.0 dominieren? Auf diese Frage gibt es so richtig noch keine Antwort. Aber je nachdem, welche Herausforderung für ein Unternehmen im Vordergrund steht, es muss die geeignete Organisation dahinter stehen. Das Pendel bewegt sich dabei zwischen Performance und Innovation! Die Klassiker: Hierarchie, Prozesse, Projekte! Die Merkmale und Vorteile von Hierarchie, […]

Lesen Sie weiter —

Community Manager/in: die neue Führungskraft im Enterprise 2.0

Communities und Community Management im Sinne von Kundencommunities, Foren im Internet, Gruppen in Facebook, Communities in google+ gibt es schon einige bis lange Zeit. All diese muss man managen, benötigen einen oder eine Community Manager/in. Also eher nichts neues! Warum also dann eine neue Führungskraft im Enterprise 2.0? Ich betrachte nur mal aus unternehmensinterner Perspektive. […]

Lesen Sie weiter —