Month: Juni 2008

Home / 2008 / Juni

Enterprise 2.0 – Ein Blick hinter die Marketingbotschaften

In Boston läuft gerade die Enterprise 2.0 Conference. Das Thema ist spannend und die große Zahl der Teilnehmer ein Beleg dafür, dass viele mehr erfahren wollen, was hinter dem Buzz steckt. Dan Keldsen und Carl Frappaolo von AIIM haben vor wenigen Wochen eine Studie abgeschlossen die verdeutlicht, dass das Thema für die Unternehmen als hoch erfolgskritisch angesehen wird, aber gleichzeitig eine grosse Verwirrung darüber herrscht, was Enterprise 2.0 überhaupt ist.

“High criticality, high confusion” ist ein Resumee dieser Präsentation:

[slideshare id=330468&doc=enterprise-20-market-study-1207060923418296-5]

Weiterlesen

Tanzperformance der Trans-Media-Akademie

Body Bytes HellerauEin besonderes Erlebnis auf dem 3. Dresdner Zukunftsforum war die Performance der Trans-Media-Akademie Hellerau. Die langjährige Zusammenarbeit des Veranstalters T-Systems Multimedia Solutions mit der Trans-Media-Akademie Hellerau bei medienkünstlerischen Projekten ermöglichte eine Kostprobe des Standes der Entwicklung von virtuellen Umgebungen und interaktiven computergestützten Klang-Bild-Räumen.

Die Tänzer agieren in direkter Verbindung zu einer virtuellen Umgebung und erzeugen in einem “Interaktiv-Performance-Stage” mit ihren Bewegungen Klänge und Bilder. Ein attraktives Beispiel zur Auseinandersetzung und Überwindung der häufig kritisierten Entkörperung des Erlebens durch neue Informationstechnologien.


Dresden Future Talks #3

Steffen Büffel hat für den Pre-Conference Podcast zum 3. Dresdner Zukunftsforum ein Gespräch per Skype mit mir geführt. Unsere Themen waren Enterprise 2.0 und emergente Strukturen, das Cluetrain Manifesto, E-Learning und Unternehmenskultur im Web 2.0-Zeitalter.