Festkolloquium für Prof. Peter Kern

“Geld kann man leihen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen!” aus der Laudatio von Prof. Hans-Jörg Bullinger zum 65. Geburtstag von Prof. Peter Kern im Rahmen des Festkolloquiums am 30. November 2006 am Fraunhofer IAO in Stuttgart: [slideshare id=14191&doc=laudatio-fuer-prof-peter-kern-8731] Das Podcast zur Laudatio (41:26 Min.): [audio:HAB.mp3] Die “Kern-Aussagen” von Prof. Peter Kern: “Frauen […]

Lesen Sie weiter —

“Wir haben noch nicht viel von dieser Zukunft gesehen und verstanden” – Ein Resümee zum 2. Dresdner Zukunftsforum

Wichtige “Lessons Learned” aus den Vorträgen der Referenten des 2. Dresdner Zukunftsforums hat Prof. Joachim Niemeier in seinem Resumee wie folgt zusammengefasst: Die von Richard Scase vorgestellten Fakten belegen klar, wie Indien und China auf dem Vormarsch in der globalen Wirtschaft sind. Zukünftig dürfen die geschäftlichen Aktivitäten mit diesen Ländern angesichts des expotentiellen Wachstums nicht […]

Lesen Sie weiter —

Zukunft des Internets – What is Web 2.0: Design Patterns and Business Models for the Next Generation of Software

Tim O’Reilly, Gründer und Geschäftsführer des O’Reilly Verlages, hat vieles, was es zum Thema Web 2.0 zu sagen gibt, in seinem Radar veröffentlicht. Sein Vortrag umfasst weitgehend auch bereits schon an anderer Stelle Gesagtes, angereichert mit aktuellen Beispielen. Eine deutsche ausführliche Version seines Beitrages zu “Was ist Web 2.0?” findet man hier. Dennoch hat er […]

Lesen Sie weiter —

Zukunft des Internets – The New Definition of Personhood

Dr. Jaron Lanier, Internetvisionär, Wissenschaftler, Musiker, mit eigener und Biografie in Wikipedia, bekannt aus der Virtual Reality Welt und aus dem Abspann von Minority Report und seit dem Spiegel-Interview etwas umstritten. Neben vielen Beispielen präsentiert er auf dem Dresdner Zukunftsforum ein Beispiel aus Sicht der Geschäftswelt Second Life, eine virtuelle Welt, die als Spiel begonnen […]

Lesen Sie weiter —

Innovation – The Five Disciplines for Creating What Customers Want

Innovation ist eine Reise, kein Event, ein Prozess, der ein System benötigt, ähnlich TQM. Dr. Curtis R. Carlson, Präsident und Geschäftsführer von SRI International: Schneller neuen Kundennutzen zu schaffen, verspricht er in seinem Buch “The Five Disciplines for Creating What Customers Want”. Wie sein Innovationsverfahren “der fünf Disziplinen zur Innovation” funktioniert, präsentiert er auf dem […]

Lesen Sie weiter —

Globalisierung der Märkte – Global Remix and the New Business Playlist

Richard Scase, Professor für Organisation und Führung an der Universität Kent, berichtete auf dem 2. Dresdner Zukunftsforum aus seinem neuen Buch “Global Remix and the New Business Playlist”, das er vor wenigen Tagen zum ersten Mal in London präsentiert hat. Anhand von Beispielen und Statistiken erläuterte er das Thema Globilisierung der zweiten Generation als neue […]

Lesen Sie weiter —

Kundenmanagement im Web 2.0

Längst kann nicht mehr jedes Produkt oder jede Dienstleistung durch den Vertrieb persönlich vermarktet werden. Der Wissensbedarf von potentiellen Kunden übersteigt häufig das Wissen Einzelner. Services im B2B erreichen inzwischen eine Vielfalt und Komplexität, die eine Erklärungsnotwendigkeit, ähnlich wie im Investitionsgüterbereich, haben. Konsumer orientieren sich im Vorfeld von Kaufentscheidungen zunehmend an den Meinungen und Bewertungen […]

Lesen Sie weiter —

State of the Internet

Die Präsentation von Mary Meeker von Morgan Stanley auf der Web 2.0 Konferenz vom 7.-9. November 2006 in San Francisco liefert interessante Daten und Zahlen zur Entwicklung des Internet zum Web 2.0. [slideshare id=9694&doc=the-state-of-the-internet-web-20-15661]

Lesen Sie weiter —

T-Systems Multimedia Solutions gewinnt den EFQM-Preis für Business Excellence

Auf dem EFQM-Forum 2006 in Budapest wurde gestern abend unser Projektpartner, die T-Systems Multimedia Solutions GmbH (MMS), als Vorbild für Business Excellence ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!!! Den diesjährigen Preis erhielt die MMS in der Kategorie “Mitarbeiterentwicklung und -beteiligung”. Der Laudator hob als Vorbild für andere Unternehmen besonders 1. das innovative technische Wissen der Mitarbeiter, 2. die […]

Lesen Sie weiter —